Kathrin Gandolfo Key Account Manager

Kathrin Gandolfo setzt im Vertrieb auf Kundennähe, Empathie und die neusten Online-Trends, um unseren Kunden mit innovativen Lösungen weiterzuhelfen. Bitte erzähle uns mehr von Dir, Kathrin.

Kathrin, was genau machst du bei addvalue?

Ich kümmere mich um das Marketing und den Vertrieb der Integrate Content Technologie (ICT). Hierbei handelt es sich um ein Produkt unserer Muttergesellschaft der GBG AG, dessen Vermarktung die addvalue GmbH als Vertriebspartner unterstützt.

Bitte erzähle uns mehr von ICT

ICT ist eine Software zur Verbreitung von Unternehmensinhalten und ist das Tool für effektives Employer Branding. Jedes Unternehmen kann dank ICT neue Geschäftspartner und Fachkräfte gewinnen und so den digitalen Wandel erfolgreich meistern. Darüber hinaus ist ICT eine vollumfängliche und unkomplizierte Lösung für effiziente Öffentlichkeitsarbeit. Schließlich gehören bereits eine ganze Reihe namhafter Nachrichtenportale, Verbände oder Vereine zu den Multiplikatoren unserer Technologie. Hierzu zählen u.a. fuldainfo.de, regionnordhessen.de oder die hessenweit Initiative.

Was hast Du bisher gemacht?

Bevor ich zu addvalue gekommen bin habe ich eine Ausbildung zur Hotelfachfrau absolviert und mehre Jahre in der Hotellerie gearbeitet. Bereits zu diesem Zeitpunkt waren das vertriebliche Denken sowie der persönliche Kundenkontakt wichtige Eckpfeiler meiner täglichen Arbeit. Dies ist auch nach meinem Wechsel zur addvalue GmbH so geblieben, wo ich den Vertrieb für die Lead-Software MINQ übernommen habe. Diese Tätigkeit habe ich bis zum Beginn meiner Elternzeit ausgeübt.

Wie lange arbeitest du bei addvalue?

Im August 2017 feiere ich bereits mein 5-jähriges Jubiläum bei addvalue.

Was sind Deine Funktionen im Unternehmen?

Als Key-Account-Manager betreue ich unseren bestehenden Kundenstamm und kümmere mich um den Aufbau neuer Beziehungen zu Unternehmen, die von ICT profitieren können. Dazu zählen auch die Koordination und kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Online-Marketing-Aktivitäten sowie die Verbreitung unserer Softwarelösung. Zusätzlich unterstütze ich den Ausbau neuer ICT-Partner, um mehr Reichweite für die Unternehmensinformationen unserer Kunden zu gewinnen.

Was ist der Antrieb für Deine Tätigkeiten?

Es freut mich sehr, dass unser Marketing- und Vertriebskonzept für ICT wächst, eine permanente Weiterentwicklung erfährt und wir so letztlich zufriedene Kunden betreuen können. Genau darauf kommt es im Vertrieb nämlich an. Da meine Aufgabengebiete zudem sehr vielseitig sind, ist jeder Arbeitstag von Neuem interessant.

Was gefällt Dir besonders gut bei addvalue?

Ich schätze das gute Betriebsklima, die flache Hierarchie und die unkomplizierte, freundliche Kommunikation im Team. Eigene Anregungen und neue Ideen werden stets ernstgenommen, wodurch es sehr motivierend ist, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

Was schätzt Du an unseren Kunden?

Dies sind vor allem zwei Dinge: Zum einen die Offenheit für neue Lösungsansätze, um online sichtbarer und erfolgreicher zu werden. Zum anderen das entgegengebrachte Vertrauen und die Wertschätzung vor und nach der Umsetzung.

Wo siehst Du Deine persönlichen Stärken?

Der direkte Kontakt zu unseren Kunden ist mir sehr wichtig, denn es bereit mir viel Freude, Menschen persönlich weiterzuhelfen. Das sehe ich als eine große Stärke von mir an. Ich bin kommunikativ, zuverlässig und immer daran interessiert, Neues zu erlernen und umzusetzen.

Wohin möchtest Du Dich weiterentwickeln?

Die Möglichkeiten für effektives Online-Marketing werden immer größer. Da gilt es, am Ball zu bleiben. Insbesondere das Social Media Marketing übt aufgrund seiner Kundennähe eine große Faszination auf mich aus. Deswegen halte ich mich über alle Trends auf dem Laufenden.

Was machst du in Deiner Freizeit?

F-R-E-I-Z-E-I-T? Als Mutter von zwei Kindern ist das fast ein Fremdwort für mich. Aber Spaß beiseite. Den Großteil meiner Freizeit verbringe ich natürlich mit meiner Familie. Ich bin gerne an der frischen Luft, versuche regelmäßig zu joggen oder treffe mich mit Freunden.